FANDOM


Wormwood 15
Die Dosen auf dem Markt plötzlich mit Etiketten. Ich glaube nicht, dass es war, weil sie lief aus Papier.
Weiter zum Quellen sind unvollständig, nicht vorhanden oder unzuverlässig. Sie können helfen, die Chernobyl Wiki durch Verbesserung erweiterung es.



[RU: Слухи], [EN: Rumors]

Während und nach dem Unfall von Tschernobyl, die viele Menschen Dinge, die sie gedacht waren richtig, aber vielleicht nicht gewesen sein. Einige Hörensagen geht noch heute.

Soviet firefighter-1984

Sowjetfeuerwehrmann.

Unmittelbar nach dem UnfallEdit

Als die Feuerwehrleute kamen aus der Station zurück, sie in ein Krankenhaus in Moskau für Strahlenkrankheit geschickt wurden. Nachdem schon die ersten, die auf der Szene des Unfalls abgesehen von den Werksarbeitern, glaubte sie, es sei das Werk von Sabotage aus einem anderen Land. Diese Ansicht wurde von den Soldaten und Liquidatoren, die kurz nach der Ankunft, die Arbeiten an dem Kraftwerk weiter geteilt. Dies war im Wesentlichen auf eine vollständige Fehlen von Informationen über die Risiken der Atomkraft, es war im Grunde unzugänglich zu der gemeinsamen Sowjetbürger. Mit dem endlosen Propaganda über die "makellose" Art der "friedliche Atom", auch wenn sie gewusst hätte, was wirklich stattgefunden hatte, die Nacht, würde keiner von ihnen geglaubt gekoppelt. Die Informationen über die Dummheit des Personals und der Fehler mit dem Reaktor würde erst den Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991 veröffentlicht werden. In der Tat, fast niemanden, der nicht ein hochrangiger Parteifunktionär in Moskau (und selbst dann, das war selten) war wusste, was eigentlich ging in einem Kernreaktor. Ihnen wurde gesagt, dass die Energie wurde aus nichts, und Männer in weißen Anzügen gedrückt Tasten. Nicht einmal die Mehrheit der Mitarbeiter wusste, was wirklich geschieht.

LiquidierungEdit

Chernobyl-500-7

Der Reinigungsprozess rund um die Pflanze löste noch mehr wilde Geschichten. Da dosimetrists und Geiger-Betreiber wurden mit den Liquidatoren, so dass die Anzahl der Strahlung Partikel könnten in ihren medizinischen Unterlagen eingereicht werden eingesetzt, die Liquidatoren haben herauszufinden, ein wenig über Strahlung und ihre mutagenen Eigenschaften. Viele sprachen über das Sehen Wildschweine mit zwei Köpfen und Atom Igel, oder Blätter, die in der Dunkelheit beleuchtet.

Die Wahrheit dahinter ist nicht weit von dem, was sie sagten, obwohl - Strahlung kann genetische Mutationen verursachen, aber nur bei ungeborenen Föten. Im Falle von in-utro Schäden, es ionisierender Strahlung (Alpha-Teilchen) verbunden ist. Dies bedeutet, daß das alpha-Strahlung stiehlt Elektronen von den Fötus als auch Gammastrahlung, was nicht nur bewirkt, genetische Erkrankungen, aber auch somatische Schäden. Dies kann dazu führen, das Baby ohne Gliedmaßen geboren werden oder im Extremfall, tot ist.

Village

Diese alte Frau tendenziell immer noch ihr Land in der 30-Kilometer-Sperrzone.

Gerüchte unter den ÜberlebendenEdit

In vielen Dörfern in den äußeren 10 bis 12 km von der Sperrzone, ältere Menschen leben noch immer und kümmern sich um Tiere. Sie überleben in der Wüste, die Kern Tschernobyl ist, obwohl es nur noch etwa 400 übrig. Viele sagen, hoffentlich, dass die Regierung bereits das Land verkauft, und das bald wird es repopulating den Bereich mit Mönche beginnen. Ob sie wirklich glauben, dass dies oder nicht, ist unklar, aber es hat ihnen Hoffnung für die Zukunft, auch wenn es völlig falsch ist. Die einzigen Menschen, noch in der Sperrzone leben, sind Familien, die das Mandat der Regierung, oder Kriminelle verstecken sich vor dem Gesetz zu ignorieren. In jedem Fall, abgesehen von der ältere Menschen, Menschen in der 30-km-Radius, die in den Dörfern leben, sind dort illegal.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.